. . .
Wienwoche 2017 - 24.9.@Skatepark Hütteldorf

Wienwoche 2017 - 24.9.

So., 24. Sep. 2017 10:00 @ Skatepark Hütteldorf , Wien

Zur Webseite ...
Eintritt: VVK: Eintritt frei

Informationen


Wienwoche 2017 - DOLCE FAR NIENTE
Leben jenseits kapitalistischer Produktion
Freitag, 22. September – Sonntag, 1. Oktober 2017

WIENWOCHE 2017 verbreitet das „süße Nichtstun“ in der ganzen Stadt. Nicht als Vorrecht der Reichen, sondern mit dem Anspruch, Arbeit und Arbeitszeit von Nation, Staat und Kapital zu entkoppeln.

WIENWOCHE 2017 wurde von einem mehrfach in der Stadt auftauchenden Graffiti inspiriert, das ein Plädoyer sozialer Bewegungen auf den Punkt bringt: „Morgen mach ich blau“. Das ist keine simple Aufforderung, am nächsten Tag einfach nicht zu arbeiten – es ist eine politische Forderung nach einer anderen Gesellschaft, in der Arbeit nicht Zwang und Spaltung bedeutet. Anstatt Arbeit zu fetischisieren, verlangt DOLCE FAR NIENTE danach, Arbeit und Zeit zu revolutionieren.

Die sechste Ausgabe des WIENWOCHE-Festivals präsentiert 14 Projekte, die die Zustände gegenwärtiger Arbeitsverhältnisse erforschen und Wege ausprobieren, um sich von den aktuellen Arbeitswelten zu distanzieren oder diese anders zu denken. Von 22. September bis 1. Oktober 2017 erforscht WIENWOCHE an unterschiedlichen Orten Wiens die Möglichkeiten des „Lebens jenseits kapitalistischen Produktion“.

SONNTAG, 24. SEPTEMBER 2017:

10:00 - 19:00 Uhr – TRADE PARK. Dialog. Austausch. Widerstand.
Stell dir vor, du könntest produzieren, teilen und dich vernetzen – ohne den Druck von Produktivität und Profit.
TRADE PARK verwandelt den Skate Park Hütteldorf in einen Ort, wo Subkulturen auf Alternativökonomie treffen. Das Projekt ist inspiriert von DIY-Initiativen und will einen Raum schaffen, in dem marginalisierte Gruppen vertreten sind.

Tauschbörse, Workshops
10:00 - 14:00 Uhr Skate Workshop für Mädchen*, Trans*, Inter*, nicht-binäre und queere Personen.
10:00 - 14:00 Uhr Boxing Workshop für Mädchen*, Trans*, Inter*, nicht-binäre und queere Personen.
14:00 - 19:00 Uhr Tauschaktion
15:00 - 16:00 Uhr Offene Diskussion über die Arbeitsbedingungen im Spätkapitalismus und über Freizeit jenseits des Konsumwahns.
Skatepark Hütteldorf, Bergmillergasse 8, 1140 Wien, Eingang gegenüber Bauhaus
Für die Workshops wegen begrenzter Teilnehmer_innenzahl bitte bis 22.9. anmelden. E-Mail an: tradepark2017@gmail.com
(Ersatztermin bei Schlechtwetter: So, 1.10.)
Weitere Informationen:
www.wienwoche.org/de/486/trade_park_-_dialog._austausch._widerstand. | www.facebook.com/events/325888364521333/


11:00 - 18:00 Uhr – Sanatorium Sonnenland: Kurtag mit Kurtram
Kur für Alle
Brauchen Sie Erholung? Dann buchen Sie jetzt Ihren individuellen Kurtag im Sanatorium Sonnenland. Unsere Kurtram bringt Sie direkt zu uns.

Performance, Installation, Kur
11:00 Uhr, 13:00 Uhr, 15:00 Uhr Kurtram zum Sanatorium Sonnenland
Abfahrt Tramhaltestelle Urban-Loritz-Platz
Verbindliche Anmeldung bis 22.9. mit gewünschter Abfahrtszeit. E-Mail an: kur@wienwoche.org. Limitierte Platzzahl!
(Ersatztermin bei Schlechtwetter: Samstag, 30. September 2017, 11:00 - 18:00 Uhr)

18:00 - 22:00 Uhr – Sanatorium Sonnenland: Kurkonzert & Performance
Sanatorium Sonnenland, Werkstättenweg 75, 1110 Wien
Eintritt ohne Anmeldung, letzter Einlass 20:00 Uhr
Weitere Informationen:
www.wienwoche.org/de/485/sanatorium_sonnenland | www.facebook.com/events/567210727003276/


17:00 Uhr - 21:00 Uhr – Manifesto der idealen Arbeit
Eine Suche quer durch verschiedene Hintergründe, Privilegien und Benachteiligungen.
Im ständigen Kampf, Arbeit zu finden und/oder zu vermeiden, vergessen wir oft, die grundlegenden Fragen zu stellen: Was ist Arbeit? Warum, wie und für wen arbeiten wir? Und wie würde unsere ideale Arbeit aussehen?

Multimedia-Präsentation,Workshops
19:00 - 21:00 Uhr “Work.ink” Kaligraphie-Workshop mit Ali Kianmehr
19:30 - 20:30 Uhr "Women and ‚labor of love‘ after WW II in YU“, Präsentation und Diskussion von/mit Adela Jušić
Markhof, Markhofgasse 19, 1030 Wien
Wegen begrenzter Teilnehmer_innenzahl für Workshop bitte bis 22.9. anmelden unter manifesto@wienwoche.org
Weitere Informationen:
www.wienwoche.org/de/489/manifesto_der_idealen_arbeit | www.facebook.com/events/1937798653159262/

Routenplaner