. . .
Planet Festival Tour 2018@Spinnerei

Planet Festival Tour 2018

Fr., 20. Okt. 2017 18:00 @ Spinnerei , Traun

Zur Webseite ...

Informationen


Planet Festival Tour
Bandwettbewerb war gestern
Bandwettbewerb war gestern. PLANET FESTIVAL TOUR ist heute!

Österreichs größter Livemusik-Contest geht in die nächste Runde! Qualifyings in ganz
Österreich - Playoffs in der ((szene)) Wien - Final Big Bang in der Planet.tt Bank
Austria Halle im Wiener Gasometer. Zu gewinnen gibt es 12.000 € Cash – mindestens
10 Festival-Slots und Gigs – Preise im Wert von insgesamt über 100.000 Euro! 100%
Festival-Feeling und 50% der Eintrittseinnahmen für die Bands!
Im Herbst 2017 starten die Qualifyings in ganz Österreich: für Acts aus aus OÖ in der Spinnerei Traun!

Durch Publikums- sowie Jurywertung (50:50) steigen jeweils 3 Acts der Qualifyings in die Play Offs in der ((szene)) Wien im Frühjahr 2018 auf. Wer hier überzeugt, tritt im großen
Planet Festival Tour Final Big Bang an. Die Wertung ist auch hier wie auch in den Vorrunden 50:50 – Jury/Publikum.
Für alle Bands, Acts und Musiker*innen, die es bis zum Final Big Bang schaffen, gibt es die Chance auf mindestens 10 attraktive Festivalslots & Gigs (u.A. Donauinselfest, Nova Rock,Sziget und Hafen Open Air). Außerdem erhalten die 6 bestplatzierten Acts Preise im Wert von €100.000,- (Studiozeit, Einkaufsgutscheine, Equipment,…). Die Champions der Planet Festival Tour kassieren außerdem den Hauptpreis von €12.000,- Cash! Und auch für das Publikum gibt es spannende Preise zu gewinnen!
Um geographisch benachteiligten Acts in allen ausschließlich in Wien stattfindenden Phasen der Planet Festival Tour faire Chancen zu bieten, gibt es eine Wertungshilfe von 50% auf die Publikumsstimmen, sowie Zuschüsse für Fanbusse.
Die Vereinigten Österreichischen Musikförderer legen als Veranstalter der Planet Festival Tour besonders Wert auf den guten Umgang mit allen Acts. So ist es für uns selbstverständlich, dass bei jedem Auftritt alkoholfreie Getränke und Speisen für die Musiker*innen zur Verfügung stehen. Außerdem gehen 50% der Ticketeinnahmen direkt an den Act. Zudem gibt es eine Vergütung von 10 Bonustickes pro 50 verkaufter Tickets.

JOIN NOW: Anmeldeschluss 30.6.2017 www.planetfestivaltour.at
QUALIFYING-Dates: 09-10/2017 Wien, Traun, Wörgl, Graz, Salzburg
PLAY OFF-Dates: 01-03/2018 Szene Wien
FINAL BIG BANG: Mai 2018 Gasometer Wien
Großer Saal
t.b.a.
HISTORY 1984 - 2018

1984 startete der Heavy Metal Battle mit vier Wiener Rockbands als höchst erfolgreiche
Einzelveranstaltung in Saal der BS Längenfeldgasse – und förderte damit ein
österreichweites Hard & Heavy-Selbstbewusstsein, das sich u.a. in internationalen Erfolgen
von BLIND PETITION – die auch heute noch zugkräftig aktiv sind, manifestierte.
Als der vom Landesjugendreferat Wien im Wiener Rockhaus beheimatete, legendäre
Wettbewerb „Pop-Odrom“ mit daraus entwachsenen Erfolgs-Acts wie Opus, Günter „Mo“
Mokesch, Alf Poier, No Bros oder Papermoon sein Ende fand, übernahm VÖM „Vereinigte
Österreichische Musikförderer“ die Aufgabe und entwickelte aus dem „Battle“ den „Austrian
Band Contest“.
Mit namensgebenden Marken-Sponsorpartnern wie Yamaha und Marshall oder den
Volkshochschulen gelang es, den Contest endgültig und publikumswirksam zu etablieren. Bei
den Final-Open Air-Veranstaltungen im Rahmen des Maifests waren zudem internationale
Headliner wie Soulfly, Tanzwut, Knorkator u.v.a. zu Gast und sorgten für „Remidemmi“ und
eine Vielzahl an begeisterten Fans – eine richtige Community!
GEISHA aus der Steiermark zählten zu den bemerkenswertesten Sieger-Acts, scheiterten aber
als Band an Ego-Problemen im Bandgefüge, keine Seltenheit ...
4 Jahre lang in Folge gewannen Acts aus Oberösterreich, das war schon fast mystisch.
Die überzeugende Siegerband BOON – heute noch zugkräftig am Werk – erhielt
internationale Verträge und supportete AC/DC bei drei Mega-Open Airs vor insgesamt
150.000 Fans!
Der Austrian Band Contest entwickelte sich zwischenzeitlich zum „International Live Award“
unter Teilnahme von Bands aus Ungarn, Tschechien, Slowakei, Slowenien und Italien. Ein
Mörderact aus Ungarn verpasste den Sieg hauchdünn nur um wenige Punkte. Die Sängerin ist
heute in ihrem Land ein Star ... die Synergien für die Bands waren beträchtlich, doch die
Verlässlichkeit der internationalen Partner war leider enden wollend, also konzentrierte sich
VÖM wieder auf: Österreich. Ham kummst.
Und entwickelte aus dem Contest die landesweite PLANET FESTIVAL TOUR als Plattform
für über 200 junge Acts aus allen Bundesländern, weg vom Contest-Schema, hin zum
Festival-Feeling. Und: All Styles welcome! Wie fast immer in der History dieser
Veranstaltungsreihe war auch die Ragga-Rock-Multikulti-Band COFFEESHOCK
COMPANY Sieger sowohl in der Publikums- als auch in der Fachjury-Wertung. Und etabliert
sich seitdem bemerkenswert, heuer im Herbst gemeinsam mit RUSSKAJA auf internationaler
Tour.
MOTHER´S CAKE aus Tirol schafften zwar nur den 2. Platz, sind aber voll angesagt und
touren erfolgreich international. Planet Tour = Sprungbrett.
Final Acts der Planet Festival Tour 2018 werden auf 10 Top-Festivals (Donauinselfest,
Novarock, Sziget Budapest, Hafen Open Air u.a.) auftreten und sich über Preise im Wert von
rd. 100.000 Euro, davon 12.000 Euro cash für die Winner, freuen dürfen. Das FINAL BIG
BANG - FESTIVAL findet im Mai 2018 vor gut 2.000 Fans im Wiener Gasometer statt.
And the Story goes on ... JOIN THE PLANET FESTIVAL TOUR!

  • Keine Einträge vorhanden!

Meetpoint

    Keine Einträge vorhanden!

Routenplaner

connection to erlang failed! Reason(s):Array ( [0] => ei_connect error ) Last-Node: base@172.31.38.222,Last-Cookie: basestreamcookie