. . .
Die Schlagernacht des Jahres 2011@Salzburg Arena

Die Schlagernacht des Jahres 2011

Fr., 04. Mär. 2011 20:00 @ Salzburg Arena , Salzburg

Zur Webseite ...
Eintritt: VVK: € 46,- - € 68,-

Informationen

Semino Rossi
G.G. Anderson
Die Paldauer
Nik P.
Petra Frey
Simone
Große Emotionen sind garantiert, wenn Superstars wie Semino Rossi, G. G. Anderson oder Simone ein Solokonzert in den Hallen geben. Wenn sich allerdings diese Superstars für ein gemeinsames Event formieren und auch noch ihre beliebtesten Kollegen für diesen Abend zusagen, dann ist klar, dass hier eines der größten Schlagerfestivals Europas über die Bühne gehen wird:

Die Schlagernacht des Jahres!

Das Publikum erwartet ein sensationelles Aufgebot an Stars und ein Hitfeuerwerk der Sonderklasse. Auch die Publikumslieblinge selbst fiebern diesem Abend schon entgegen.

Semino Rossi
Das neue Album des argentinischen Frauenschwarms „Die Liebe bleibt“ bietet Songs, die berühren und Seminos außergewöhnliche Stimme zum Tragen bringen. Einfühlsame Liebeslieder, deren Inhalt den Menschen Trost und Mut zu neuen Wegen in der Liebe wie im Leben gibt, südamerikanischer Rhythmus, Musik zum Mitschunkeln – alles neu, aber alles Semino Rossi pur! Die neue CD hat noch viel mehr zu bieten: Herausragend sind, wie schon so oft, die Songs in seiner Muttersprache. Diesmal hat er sich eine der schönsten Balladen der Popgeschichte vorgenommen und „Nights In White Satin“ (im Original von The Moody Blues) auf Spanisch eingesungen. Es dauert nur wenige Takte, um zu erkennen, dass dies eine gute Idee war. Semino liebt diesen Song und genau das macht diese Coverversion zu einem echten Höhepunkt.

G.G. Anderson
Die Karriere vom Elektriker zum Schlagerstar G. G. Anderson ist einmalig. Der Medienrummel, der spätestens seit Anfang der achtziger Jahre mit den Hits „Mama Lorraine“ und „Sommernacht in Rom“ auf ihn einbrach, schaffte viel: Ruhm, Erfolg und die Möglichkeit auf den großen Bühnen die Menschen zu unterhalten. Doch eins schafften seine Charterfolge nicht: Sie ließen ihn nie abheben. So zeichnet ihn auch nach vielen Jahren großer Popularität seine Bodenständigkeit aus.

Die Paldauer
Einmal den Alltag beiseiteschieben, Optimismus tanken, Gefühle genießen – das ist Musik der Paldauer. Die spezielle Bühnendekoration, die einmalige Lichtshow und der angenehme Sound sind das Markenzeichen der Paldauer und machen den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis! Jedes Konzert der Paldauer ist tiefgehend und berührend. Man spürt, dass die Musiker sich mit unglaublich viel Liebe und Herzblut für ihr Publikum vorbereiten.

Nik P.
Nik P. hat ein bisschen nach „Unvollendetem“ gestöbert, also nach Liedern, die er einmal begonnen, aber nie fertig produziert hat. Lieder, die ein bisschen reifen mussten um gut zu werden. Jetzt sind sie da – das Album WEISST DU NOCH ist eine Schatztruhe voller Gedanken und Lebensgefühle, wie sie nur jemand ausdrücken kann, der ehrlich, weltoffen und bodenständig ist. Nahtlos mischen sich die lange gereiften Songs unter die frisch geschriebenen, spontanen.

Petra Frey
„Lieben-Leben-Lachen“ heißt ein Titel ihres neuen Albums „Feuer und Eis“. Das scheint auch das Lebensmotto dieser sympathischen und lebenslustigen Sängerin zu sein, die ihre Karriere schon sehr früh startete. Mit blutjungen 12 Jahren entdeckt, gewann sie bereits drei Jahre später den nationalen Vorentscheid zum Grand Prix Eurovision. Nach ihrem fulminanten Grand-Prix-Einstand im Jahr 1994 mit dem Titel „Für den Frieden der Welt“ hat sie mittlerweile zehn Alben veröffentlicht, auf denen sie uns sehr facettenreich begegnete. Von traditionellen musikalischen Elementen, über moderne Pop-Sounds bis hin zu lateinamerikanischen Einflüssen, hat sie dem deutschen Schlager immer wieder neue Gesichter gegeben und ist sich dennoch treu geblieben. Die Titel ihrer letzten beiden Alben „Göttlich weiblich“ und „Selbstbewusst“ haben durchaus Programm und sind sozusagen eine augenzwinkernde Hommage an die Weiblichkeit mit all ihren Raffinessen.   

Simone
In Weiblichkeit und Raffinesse steht Simone ihrer dunkelhaarigen Kollegin in nichts nach. Mit „Als der Morgen die Nacht übernahm" landete mit ihr nicht nur eine der attraktivsten, sondern auch eine der erfolgreichsten und vielseitigsten österreichischen Schlagersängerinnen auf dem ersten Platz der deutschen Schlager-Charts im Januar 2009. 2006 veröffentlichte die Amadeus-Preisträgerin ihre bisher erfolgreichsten Hits auf dem Album „Das Beste und mehr“.

Meetpoint (1)

    Keine Einträge vorhanden!

Routenplaner