. . .
Gospel Dating Service - Sun Over Moon@Rockhouse

Gospel Dating Service - Sun Over Moon

Do., 24. Okt. 2019 20:00 @ Rockhouse , Salzburg

Zur Webseite ...

Informationen


Rockhouse Salzburg präsentiert
GOSPEL DATING SERVICE (AT)
mit ihrem neuen Album "Sun Over Moon"
support: KRAYNE (AT)


GOSPEL DATING SERVICE

Ganz in gelb-orange gebettet, enthüllen die drei Wahlwiener und Heimo Erbse PReisträger 2018 nach ihrem Debütalbum „CHAMPAGNE“ (2016 via Kleio Records), nun endlich ihr zweites Album „SUN OVER MOON“ (VÖ: 07.06.2019 via Ink Music). Ein Album, das den Gospel’schen Sound – nach der jung-revoltierenden Leichtigkeit des Überschwangs der Debütsongs – nun erwachsener, reifer und optimistischer denn je wirken lässt.

Das Farbspiel ist nicht nur zu sehen, sondern auch zu hören: Orange ist die Farbe der Lebensfreude, des Vergnügens, der Energie. Gelb steht für den Verstand, die scharfen Beobachtungen. Alles Attribute, die Gospel Dating Service mit Haut und Haar aufgesogen und nun in Form eines Zehnenders mit Stolzer Brust präsentieren.

Hinter jedem der zehn Tracks verbirgt sich eine komplexe Schwere, die aber gleichsam in einer erregenden Leichtigkeit daherspaziert und so im Vorbeigehen den Hörer mitnimmt:

Die Lyrics pulsieren und bewegen sich im Spannungsfeld der Gefühlsängste. Unüberwindbare Unsicherheiten, Furcht vor intimer Nähe und Unverständnis vielgestaltiger, gesellschaftlicher Verhaltens-Codizes drängen sich in den Vordergrund. Demgegenüber stehen Sehnsüchte und Wünsche, individuelle, als auch allgemein übertragbare und das große Thema der Weiterentwicklung.

„Now I know what I want for me, it took me years to disagree” (Flower)

Und Abgrenzung. Für ihren eigenen, speziellen Sound – die Ästhetik nicht zu vergessen! – bekannt, schaffen es Gospel Dating Service mit ihrem zweiten Album, ihre Vision von Musik weiter zu führen, jedoch stets ihrer Eigenheit treu bleibend. Es beinhaltet ebenso Radiosingles, wie „Terrified Of Butterflies“ oder „Like Wolves“, als auch harmonisch sowie rhythmisch komplex gestaltete Songs, wie „Deep Sea“ oder „Rip Roto“, die ein wohlklingendes Ganzes ergeben.

www.facebook.com/gospeldatingservice


_________________________

KRAYNE

Alles begann im Sommer 2017 mit einem Laptop, einer Gitarre und einem Paar schlechter Kopfhörer -irgendwo in einem Zimmer in 1050. An der Wand hängen Leuchtketten, Rauch steht in der Luft, es riecht nach billigen Duftkerzen. Knapp 2 Jahre später ist die Debüt EP „Strike“ fertig produziert und ziert sich in einem schickerem Outfit. Die Atmosphäre der Anfangstage ist noch immer zu spüren.
KRAYNE - das sind Luka Vlatković (Gesang), Raphael Krenn (Gitarre, Produktion), Thomas Milacher (Bass), Lukas Lackner (Synthesizer) und Raphael Keuschnigg (Schlagzeug). Beeinflusst von verschiedensten Sparten der Popmusik der letzten 50 Jahren, kombiniert die Wiener Band Elemente aus Rock, Funk, Hip-Hop, Pop und R’n’B und kreiert daraus einen modernen elektronischen Sound.

Bombastische Drum Loops, tighte Basslines und bunte Schichten aus Gitarren und Synthesizern legen das Fundament für eine eindringliche Stimme. Ihre Songs handeln von Liebe, innerer Zerrissenheit, dem Wunsch nach Freiheit und Selbstbestimmtheit und sind in eine ekstatische Klangwelt eingebettet, die sowohl zum Tanzen als auch zum Träumen anregt. Der Musik haftet ein gewisses Maß an Intimität an, da sie in Eigenregie produziert wurde und in den Texten zumeist persönliche Themen behandelt werden. Um der Detailverliebtheit gerecht zu werden und das Grundgefühl der Songs möglichst genau zu vermitteln, setzt sich die Band in ihrem kreativen Prozess keine Grenzen.

Obwohl KRAYNE als Producer Projekt gestartet wurde, sehen sich die Musiker sowohl Live als auch im Studio als Band. Hinaus getrieben aus verrauchten WGs, will man sich nun auf den Bühnen präsentieren und hat dabei alles mit im Gepäck, was für eine energiegeladene Live-Show benötigt wird.

Das Video zu ihrer ersten Single „Always Fly Higher“ - eine moderne Funk-Rock Hymne - wurde als One-Shot gedreht. Nun folgt die EP mit dem Namen „Strike“, gemeinsam mit der R’n’B angehauchten Single „Need 2 Please U“. Das cinematographische Video zur Single thematisiert die noch immer vorhandene Ungleichstellung zwischen den Geschlechtern in einer spartanischen Inszenierung. „Strike“ hält den kreativen Prozess, der letzten beiden Jahre auf einem Tonträger fest. Obwohl die 5 Songs nicht unterschiedlicher sein könnten, vereinen sie die Grundessenz von KRAYNE. Ekstase und Melancholie paaren sich und verschmelzen zu einer Klangwelt, die zum Kopfnicken und Nachdenken anregt. Die Pins sind gefallen und KRAYNE ist geboren - Strike!

https://www.facebook.com/wearekrayne/

  • Keine Einträge vorhanden!

Meetpoint

    Keine Einträge vorhanden!

Routenplaner