. . .

Zurück in die Kindheit

Zurück in die Kindheit: Die besten Remakes von Filmen der 90er 



IMAGE SOURCE: Pixabay.de


Reboots von bekannten Filmen kennen Fans schon seit langem, doch in den letzten Jahren hat die Anzahl an Remakes und Neuauflagen von Klassikern noch einmal stark zugenommen. Besonders Filme aus einem bestimmten Jahrzehnt sind im Moment ziemlich angesagt: Die der 1990er! Das hat auch seine Gründe: Die Kinder der 90er sind inzwischen Teil der kaufkräftigsten Gruppe von Kinogängern, Erinnerungen von damals wollen wiederbelebt und gefeiert werden und viele Filme von damals haben das Potential, auch heute noch die Kinobesucher zu begeistern. Es sind also nicht nur 90er Partys, sondern auch Filme im Kommen! Aber welche großen Namen kommen bald wieder auf die Leinwand zurück? Und welche „neuen“ Filme sind in Wahrheit Schöpfungen der 90er? Im Folgenden findet ihr eine Liste mit den erfolgreichsten und vielversprechendsten Neuverfilmungen und Remakes.
 
Es von Stephen King (1990)
Das Remake zu Es ist bereits 2017 erschienen und avancierte innerhalb kürzester Zeit zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten! Aber ehrlich: Wem würde Bill Skarsgård in der Rolle von Pennywise dem Clown keine Angst machen? Weniger Leute kennen heute aber die Original-Verfilmung, die im Jahr 1990 als Mini-Serie für das amerikanische Fernsehen gedreht wurde. Tim Curry spielte damals Pennywise und jagte einer ganzen Generation von Kindern Angst vor Clowns ein - nur das Finale war aufgrund der Budget-bedingten Einsparungen bei den Special Effects leider eher unfreiwillig komisch. Und die Reise in die Tiefen von Derry ist noch nicht zu Ende: Wie Kenner des Buches von 1986 wissen, kehren Bill, Beverly und Co. als Erwachsene noch einmal zurück in die gruselige Stadt ihrer Kindheit, um Es endgültig den Garaus zu machen. Fun Fact für Kenner: Es gab im ersten Teil schon mehrere Easter-Eggs zur geheimnisvollen Schildkröte, die in der Fortsetzung mit Sicherheit eine größere Rolle spielen wird. Auch der über eintausend Seiten fassende Roman wurde erst vor einiger Zeit neu aufgelegt. Gute Zeiten für Gruselfreunde!



IMAGE SOURCE: Flickr.com / Will Fisher

 
Jurassic Park (1993)
Als Jurassic Park erstmals auf der Kino-Leinwand erschien, hat es die Zuschauer mit seinem Mix aus Science-Fiction, Horror und den damals revolutionären Effekten vom Hocker gehauen. Eigentlich kein Wunder, immerhin stammte der Film aus der Feder von niemand geringerem als Regisseur Steven Spielberg. Im Jahr 2015 erfolgte dann die Neuauflage: Jurassic World kam zwar nicht mehr ganz so gut an wie das Original, war aber trotzdem extrem erfolgreich: Am ersten Wochenende spielte der Film in den USA knapp 210 Millionen Dollar ein, das bis zu dem Zeitpunkt beste jemals erzielte Einspielergebnis. Jurassic Park ist bis heute so bekannt, dass jeder den Titel der Filmreihe kennt. Sogar Slots in Online-Casinos gibt es, die sich der berühmten Vorlage bedienen, um nostalgische Spieler an sich zu binden. Sonst wird diese Behandlung nur Klassikern wie Moby Dick zuteil. Da wundert es kaum, dass die Reihe um die Riesen-Echsen schon bald fortgesetzt werden soll: Mit Jurassic World 2 erscheint bald der nächste Teil, die Dreharbeiten haben bereits im März 2017 begonnen. Und lange müssen sich die Fans auch nicht mehr gedulden: Bereits am 7. Juni 2018 soll Teil 2 der Neuauflage in die Kinos kommen.
 
Men in Black (1997)
Sonnenbrillen auf, das Blitzdings ist zurück! Die Men in Black ermitteln wieder, gegen alle Arten von schleimigen Aliens und mit Sicherheit auch unter Zuhilfenahme ihres einmaligen Humors. Zeit also, für alle Fans der Reihe eine Party zu schmeißen. Kaum zu glauben: Der erste Film kam schon im Jahr 1997 in die Kinos, Tommy Lee Jones („Agent K“) ist inzwischen schon über siebzig und wird deshalb wohl nicht im neuen Teil vorkommen. Schwerer zu verkraften: Das Remake soll auch ohne Will Smith in der Hauptrolle auskommen, trotzdem plant Sony bereits eine ganze Trilogie. Außerdem soll eine Frau eine der zentralen Rollen erhalten. Wir sind gespannt darauf, wie der neue Film sich schlägt, wenn Men in Black 4 2019 in die Kinos kommt.



IMAGE SOURCE: Pixabay
 

Cube (1997)
Der berüchtigte Science-Fiction Horrorfilm bekommt vielleicht bald ein Remake spendiert. In Cube saßen die Gefangenen in einem gewaltigen Würfel fest, der andauernd seine innere Anordnung änderte und die Gefangenen mit irren Rätseln fast in den Wahnsinn trieb. Ein Horror-Thriller auf engstem Raum, der auch mehrere Fortsetzungen bzw. Prequels spendiert bekam. Man kann nur hoffen, dass die Neuauflage mit dem Titel Cubed zustande kommt: In welchem anderen Film konnte man Gespräche erleben, bei denen eine Figur eine andere fünf Minuten nach dem Kennenlernen fragt: „Was ist nur aus dir geworden?“ Das Original sollte definitiv jeder einmal gesehen haben, die Fortsetzungen kann man sich aber sparen.
 
Fazit
Neuauflagen von Filmen der 1990er Jahre sind aktuell stark im Kommen und werden die Kinofans mit reichlich Trivia für Filmquizze versorgen. Egal ob Horror, Action oder Comedy, beinahe jedes Genre ist vertreten und oft stehen namhafte Regisseure und Drehbuchschreiber hinter den Remakes. Insbesondere nach dem Erfolg von Filmen wie Es (Kapitel 1) im Jahr 2017 sollte es außerdem niemanden verwundern, wenn nächstes Jahr noch weitere Projekte angekündigt werden. Und das ist gut so: Zwar wird gerne mokiert, dass Hollywood die Ideen ausgingen. Aber viele Leute kennen die Original-Filme noch nicht oder warten darauf, dass die großen Namen zeitgemäß zurück auf die Kinoleinwand kommen. In diesem Sinne: Auf viele aufregende und gleichzeitig vertraute Remakes im neuen Jahr!

TEILEN

Kommentare

Unbekannter
    Keine Kommentare vorhanden.