. . .

Praterdome

Ausstellungsstraße 7, 1020 - Wien


Zur Webseite ... / Öffnungszeiten: Do: 22:00 - 06:00Fr: 22:00 - 06:00Sa: 22:00 - 06:00& an Tagen vor Feiertagen

Informationen

Wiener Prater

An einem der exponiertesten Freizeitplätze Europas, im Eingang des neuen Wiener Praters, entsteht eine der vielleicht imposantesten Großdiscotheken mit einem Fassungsvermögen von etwa 3500 Besuchern.


Zwei Clubs = eine Disco

Nur 100 m vom Riesenrad entstand der bemerkenswerte Neubau im Stil der Jahrhundertwende bzw. im Jugendstil des 19. Jahrhunderts. In diesem imposanten Gebäude präsentieren MPC bzw. die Gesellschafter und Geschäftsführer Erich Schramm und Wolfgang Wirsing sowie weitere Partner eine Novität mit zwei nebeneinander liegenden Clubs, die gegen Mitternacht, wenn die Stimmung in den beiden Areas ihren atmosphärischen Höhepunkt erreicht, ein einmaliges Spektakel:

Die beweglichen Wände, die die beiden Clubs bislang getrennt haben, werden unter Begleitung durch futuristische Sounds und einer Lasershow der Superlative hochgefahren, um die beiden Musiktempel in eine einzige und einmalige sowie wohl brodelnde Großdiscothek mit „Gänsehaut-Feeling“ zu verwandeln.


Traumkulisse

Die beiden Clubs bieten verschiedenste Traumkulissen, vom barocken und mystischen Harry-Potter-Style mit einer Kirchenkanzel als DJ-Pult, kristallenen Deckenlüstern, schweren Theatervorhängen und Parkettfußböden, sowie auf der anderen Seite auch märchenhaftes 1000 & 1-Nacht-Ambiente mit maurisch-orientalischen Elementen und Staffagen.

Über den beiden Clubs thront in einem Stahl- und Glasgehäuse die Cockpit-Lounge als Chillarea, die freien Einblick in die Tanzbereiche gewährleistet.

Den Eingangsbereich bildet ein feudaler, mittelalterlicher Schlossinnenhof im Rittersaal-Charakter, mit Fachwerkfassaden, Türmen, riesigen Leuchtern und wertvollsten wie beeindruckenden Steinrequisiten- und Figuren, sowie vielen dekorativen Accessoires.

Es fehlen sicherlich auch nicht die obligatorische bzw. unvermeidliche „Skihütte“ (Partyhouse) sowie der modern-gemütliche R´ n B´ & Soulclub.


Innovatives Zahlsystem

Der „Prater Dome“ verdient sich das Prädikat eines High-Tech-Tanztempels auch aufgrund einer bemerkenswerten Neuheit: Das elektronische und bargeldlose Fun-System. Jeder Gast erhält beim Betreten eine Chipkarte, für die im Zentralrechner ein Foto des Gastes aufgenommen und hinterlegt wird. Die Chipkarte wird zum einen für die Abrechnung aller getätigten Umsätze beim Verlassen des Musikparks verwendet, kann aber während des Betriebes über Terminals zur Getränkebestellung, aber auch über diesen Computer zur Kontaktaufnahme mit anderen Geschlechtern per Message, verwendet werden. Ein Piepton bei der digitalen Getränkebestellung signalisiert dem Gast, dass für ihn eine Nachricht hinterlegt wurde.


Specials für Fahrer

Es wird auch eine „Drive-Card“ geben. Der betreffende Fahrer und alle, die eine solche haben wollen, erhalten diese „Driver-Card“, mit der es ausschließlich alkoholfreie Drinks gibt, allerdings auch mit einem bemerkenswerten Rabatt von 30 %!


Öffnungszeiten

Der „Prater-Dome“ wird an 3 Tagen pro Woche geöffnet sein, von Donnerstag einschließlich Samstag sowie zusätzlich an Tagen vor Feiertagen.

An den Hauptöffnungstagen werden ständige Highlights, Sonderevents und Musicacts, auch internationale Top-Gigs geboten. Ebenso gilt es als höchstwahrscheinlich, dass im „Prater-Dome“ die zukünftigen „Starmania“-After Hours sowie freitags auch die Radio Energy-Partys (Live-Übertragungen) stattfinden.

Newsfeed

Mehr zeigen

Statisik

  • 406.194 Aufrufe

Routenplaner