. . .
Sternenzauber Young Stars@Stadtliebe

Sternenzauber Young Stars

Mo., 26. Feb. 2018 07:00 @ Stadtliebe , Linz

Zur Webseite ...

Informationen


Genuss-Serie „Sternenzauber“:
Internationale Spitzenköche verzaubern die Linzer Stadtliebe

Wer die hohe Kunst internationaler Spitzenköche erleben möchte, muss ab sofort nicht mehr in eine ferne Metropole reisen. Das team der Stadtliebe holt bei der Genuss-Serie „Sternenzauber“ hochdekorierte Top-Köche in sein Lokal auf der Linzer Landstraße, die die Gäste mit Speisen auf Sterneniveau verzaubern sollen.

„Beim Sternenzauber wollen wir in regelmäßigen Abständen abwechslungsreiche gastronomische Angebot in der Stadtliebe um eine Facette bereichern und unseren Gästen ein wirklich außergewöhnliches Gastronomieerlebnis bieten, wo sie Speisen von mit Michelin-Sternen sowie Haubenköchen dekorierten Köchen genießen können.“





Lukas Restaurant 16/20 Punkten


"Lukas" Schärding ist Gault-Millau Newcomer des Jahres 2018 - wer wissen will, wo Ehrgeiz lodert, muss nach Schärding kommen oder zum Sternenzauber Young Stars am Montag 26. in die StaDTLIEBE

Lukas Kienbauer ist ein Besessener in Sachen Kochkunst, wobei Handwerk und künstlerische Inspirationen gleich gewichtet sind. Das gesamte Team strotzt nur so von Selbstvertrauen. Ohne Speisekarte entscheidet man sich für vier bis acht Gänge und ist zuerst einmal gespannt, was da kommen mag. Jedes Gericht wird mit unglaublicher Perfektion und Ausdauer zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis. Gleich zu Beginn ein raffinierter Starter in Form von Chips mit Lachstatar, Röllchen mit Rindstatar und eingelegten Kapern. Die Paprika-Chili-Erdnüsse im Papierstanitzel bereiten Gaumen und Magen auf eine harmonische Paarung in Form von Wildhasen-Wan-Tan und Grammelknödel vor. Geschmackliche Steigerungen dann noch beim geschmorten Kohlrabi mit Krenschaum, eingelegten Blättern und Quinoachips. Weiter geht es mit Kuhmilchfrischkäse, Einkorn, Getreidechips und Distelöl. Mit den beiden Fischgängen – Whiteboard-Tigergarnelen aus bayrischer Zucht mit geeister Gurke, Limettengelee und einem Klecks Störkaviar sowie Hechtfilet mit eingelegten Fichtenwipferln, Lardo und Kümmelsauce – steuert man auf den Höhepunkt zu: geschmorte Maibockkeule mit Rhabarber und Haselnusscreme; eine kulinarische Variation, die als absolut gelungen zu bezeichnen ist. Jeder Gang wird getränketechnisch ideal begleitet, egal ob alkoholfrei oder mit Bio-Weinen aus Österreich und Deutschland.

Meetpoint (1)

Routenplaner