. . .
iab Austria - EU Datenschutzverordnung@WU Mensa

iab Austria - EU Datenschutzverordnung

Do., 20. Apr. 2017 15:00 @ WU Mensa , Wien

Informationen


Informationsveranstaltung zur EU Datenschutzgrundverordnung am. 20. April
Die Datenschutzgrundverordnung

Nach langjährigen, schwierigen Verhandlungen wurde am 14. April 2016 auf europäischer Rechtsetzungsebene eine Einigung auf die neue Datenschutz-Grundverordnung, die DSGVO, gefunden. Sie gilt für alle Unternehmen, die in Europa tätig sind.

Die Verordnung wurde am 4. Mai 2016 im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht und trat am zwanzigsten Tag nach der Veröffentlichung in Kraft. Unternehmen haben zwei Jahre Zeit, die Regeln umzusetzen. Ab dem 25. Mai 2018 müssen die neuen Vorgaben befolgt werden.
Welche Implikationen hat die DSGVO für die Online-Werbung?

Nach der DSGVO gelten alle Online-Kennungen (und damit auch Cookies) als personenbezogene Daten und sie fallen damit in ihren Geltungsbereich. Unternehmen, die in der Online-Werbebranche tätig sind, müssen sich daher rüsten. Die Strafen wurden mit möglichen Bußgeldern von bis zu 20 Mio Euro bzw. 4% des weltweiten Konzernumsatzes drastisch erhöht. Welchen Pflichten Unternehmen in der Online-Werbung nachzukommen haben, und wie diese in der Praxis umzusetzen sind, darüber referieren am 20. April die Datenschutzexperten Prof. Dietmar Jahnel und Rechtsanwalt Dr. Michael Pachinger.
Die EU ePrivacy Verordnung

Über den notwendigen Vorbereitungen für die Compliance mit der Datenschutzgrundverordnung hängt das Damoklesschwert der EU ePrivacy Verordnung. Im Jänner 2017 wurde der Entwurf dafür veröffentlicht. „Das Internet, wie wir es heute kennen, wird es damit nicht mehr geben“ resümmierte der deutsche BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft) in Reaktion auf die noch restriktiveren Vorgaben der geplanten neuen Verordnung. Die neue ePrivacy Verordnung soll zeitgleich mit der DSGVO im Mai 2018 in Kraft treten. Michael Neuber, Leiter der Rechtsabteilung des BVDW, fasst die drohenden Gefahren der ePrivacy Verordnung zusammen.

Datenschutzgrundverordnung
20. April, 15:00 – 17:30
WU Mensa, Welthandelsplatz 1 / Gebäude D1, 1020 Wien
Tickets regulär: € 90, iab Mitglieder: kostenlos

Die wichtigsten Neuerungen durch die DSGVO für die Online Werbung
Univ. Prof. Dr. Dietmar Jahnel, Universität Salzburg

Die neuen Begriffe „personenbezogene Daten“ und „Pseudonymisierung“
Relevante Zulässigkeitsgründe für die Datenverarbeitung
Die neuen Pflichten: Informationspflicht, Verzeichnisführungspflicht, Datenschutz-Folgenabschätzung und Datenschutzbeauftragter
Die neuen Geldbußen und deren Vermeidung

Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung im Unternehmen
RA Dr. Michael M. Pachinger, SCWP Schindhelm

Grundsätze der Datenverarbeitung nach der DSGVO
z.B.

Zweckbindung
Speicherbegrenzung
Richtigkeit

Key Aspects / Highlights DSGVO

Accountability
Rechte der Betroffenen
Datensicherheit & Data Breach

DSVGO – Umsetzung im Unternehmen

Datenschutzmanagementsystem (DSMS)
Projektschritte

Die neue ePrivacy-Verordnung
Michael Neuber, Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW)

Worum geht es bei der neuen ePrivacy-Verordnung?
Wen betrifft die neue ePrivacy-Verordnung?
Was sind die wesentlichen Gefahren für die Online-Branche?
Verschwinden jetzt wirklich die Cookie-Banner?
Sorgt nicht künftig der Internet-Browser für mehr Übersicht?
Wird das elektronische Direktmarketing neu definiert?
Warum eine ePrivacy-Verordnung, wenn es bereits die EUDSGVO gibt?
Warum eine Verordnung und was sind die Konsequenzen?
Wann soll die neue Verordnung in Kraft treten?


Meetpoint

    Keine Einträge vorhanden!

Routenplaner