. . .
Die Welt verändert sich. Wie sicher ist Österreich?@Donau-Universität Krems

Die Welt verändert sich. Wie sicher ist Österreich?

Di., 18. Apr. 2017 18:30 @ Donau-Universität Krems , Krems an der Donau

Zur Webseite ...

Informationen


Vorträge und Diskussion mit Justizminister Wolfgang Brandstetter und Diplomat Wolfgang Petritsch

Lebenserwartung, Geburten, Sterblichkeit - allein in den letzten zwanzig Jahren ist die Weltbevölkerung um fast zwei Milliarden Menschen angestiegen. Aber auch unser Leben hat sich geändert. Die Welt ist im Wandel, die Gesellschaft muss sich in allen Bereichen - sei es politisch, wirtschaftlich oder sozial - auf neue Herausforderungen einstellen.

Klimawandel, Verteilungsgerechtigkeit, Migration und Integration, Glaube und Religion, Wirtschaftskrise, Digitalisierung, Veränderung der politischen Landschaft und die allgemeine Unsicherheit über die eigene Zukunft. Immer mehr Menschen merken, dass ihr Wohlstand deutlich gebremst wird und die sozialen Errungenschaften gefährdet sind. Europaweit wird eine Tendenz zur politischen Rechten bemerkt, die sogenannte Flüchtlingskrise stellt die Europäische Union weiterhin vor eine große Bewährungsprobe. Cybercrime, Radikalismus und Terrorismus stellen auch die Sicherheitskräfte vor immer neue Aufgaben.

Obwohl die angezeigten Straftaten zuletzten einen Rückgang von fast zehn Prozent aufwiesen und die Aufklärungsquote ein Rekordhoch erreicht hat, fragen ich immer mehr Menschen in Österreich: Wie sicher sind wir eigentlich? Und wir können wir positiv in die Zukunft sehen und dabei unser subjektives Sicherheitsgefühl verbessern?

Vorträge und Diskussion:
Dr. Wolfgang BRANDSTETTER, Justizminster, Wien
Dr. Wolfgang PETRITSCH, Diplomat, ehem. Botschafter bei den Vereinten Nationen in Genf und bei der OECD in Paris, Wien

Moderation:
Dr. Reinhard LINKE, Journalistin, Kurator der Internationalen Sommergespräche

Im Anschluss wird zu einem Glas Wein geladen.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.
Um Anmeldung unter [email protected] oder 02842/537 37 wird gebeten.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der WALDVIERTEL AKADEMIE mit der Donau-Universität Krems.

Foto-Sujet: Fotolia/Raevsky Lab/ Andrey Popov

Meetpoint (1)

Routenplaner