. . .
Crimic @ Cafe Deinstag@Kowalski

Crimic @ Cafe Deinstag

Di., 08. Nov. 2016 19:00 @ Kowalski , Gallneukirchen

Zur Webseite ...

Informationen


Das ganze geht über 2h stunden, man kann aber schon vorher vorbei schauen auf einen Cafe wink.gif wir sind ab 17:00 dort

Orginal Infos: (Cafe Dienstag ist eine integrative Veranstaltungsreihe, im Rahmen des Diakoniewerks)
http://www.diakoniewerk.at/de/veranstaltungen/IDevent=20650

Vorhören:
https://soundcloud.com/crimic

Vorschauen:
https://www.youtube.com/playlist?list=PLdTD...rcmpAzCSouWMOo5




crimic sind weder grimmig noch kriminell, es sei denn, man findet diesen subversiven mix aus acid, house, techno, latin, rock, Pop, gepaart mit songwriterelementen verbrecherisch.
crimic entstand aus der Einsamkeit.
die mensch-maschine Beziehung zwischen gitarrist und mastermind cri derntl und seiner loopstation, welche er liebevoll zärtelnd als "knutschknecht" bezeichnet, wurde durch den kongenialen synthie-wizard Michael sigl zu einem, nur auf den ersten blick, klassischen Pop-duo erweitert.
michael sigls speziell für die Fuzzion angefertigten elektronischen live musikgeräte, entwickeln im zusammenspiel mit cri Derntls loops und guitar-sounds ein dynamisches Eigenleben.
jeder song wird dadurch jedesmal aufs neue in ein Unikat verwandelt.
einem sound "circe du soleil" gleich, schlagen die töne wilde kapriolen.
textlich geht es bei crimic, wie im Lied "kernwesen", um innere Seelenlandschaften und Befindlichkeiten, oder wie im stück "besucher", dass das glück nur zu besuch kommt.
crimic sind einfach kriminell gut. schuldig im Sinne der anklage.
written bei hannes holzweber(MaM)

Routenplaner